Springe zum Inhalt

Zu meiner Person

Ich bin 1979 in einer kleinen Gemeinde in Oberösterreich geboren und aufgewachsen. Meine Kinder- und Jugendzeit verbrachte ich am Bauernhof meiner Eltern. Nach der Schulzeit absolvierte ich eine handwerkliche Lehre und war lange Zeit in landwirtschaftlichen Bereichen tätig.

Mein zweiter Bildungsweg führte mich nach Salzburg an die Universität um Theologie zu studieren. Seitdem lebe ich im schönen Bundesland Salzburg, welches zu meiner neuen Heimat geworden ist. 

Mein Interesse galt immer schon den Menschen und ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten und ihrer Einzigartigkeit, der menschlichen Freiheit und der daraus resultierenden Verantwortung. Grundlage meiner Entscheidung für die Theologie war, dass diese Richtung den Menschen aus religiöser, ethischer, pädagogischer, psychologischer und philosophischer Perspektive betrachtet.

Nach Beendigung meines Studiums absolvierte ich das psychotherapeutische Propädeutikum am Institut für Erziehungswissenschaften und begann anschließend bei der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE) das Fachspezifikum mit Masterabschluss.

Mein Studium ist so weit fortgeschritten, dass ich befähigt bin selbständig therapeutisch zu arbeiten. Dieser Status nennt sich Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision und besagt, dass meine therapeutische Arbeit in anonymisierter Form durch erfahrene Psychotherapeuten begleitet wird um damit eine Qualitätskontrolle der Behandlung zu gewährleisten.

Die Eintragung in die Psychotherapeutenliste des Bundesministeriums für Gesundheit ist in diesem Status noch ausständig und ich darf somit noch nicht mit den Krankenkassen abrechnen.

Die Natur ist ein ganz besonderer Quell der Kraft für mich wo ich mich am besten entspannen kann und meine innere Ruhe finde. Ich unternehme gerne ausgedehnte Wanderungen in unserer wunderschönen Salzburger Bergwelt, gehe Klettern oder spaziere durch den friedlichen Wald.